Datenschutz Grundverordnung DSGVO | Datenschutzbeauftragte

Die EU Datenschutzgrundverordnung: Das müssen Unternehmen wissen

Bisher waren Geschäftsführer und Inhaber von Unternehmen oft der Ansicht, Datenschutz beträfe nur große Konzerne, Internetshop-Betreiber oder Behörden. Diese, rechtlich gesehen, falsche Sichtweise kann, vom Imageschaden und der negativen Aussenwirkung abgesehen, empfindliche Bußgelder oder Strafen nach sich ziehen.

Was ist die DSGVO und was hat das mit mir zu tun?

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist einen EU-Verordnung - also eine Vorschrift, die in der ganzen EU gilt und Anwendung findet. Die Vorschrift regelt das Datenschutzrecht - also den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten - einheitlich europaweit.

Deshalb betrifft die DSGVO wirklich jedes Unternehmen: Nutzer-Tracking, Kundendaten, Newsletter, Werbemails, Werbung auf Facebook, die eigene Datenschutzerklärung, Mitarbeiterdatenschutz, vieles ändert sich durch die Neuregelung.

Wichtig für alle Unternehmen: Was ist denn nun neu?

  • Pflicht zur Führung eines Verzeichnisses aller Daten und Verarbeitungstätigkeiten
  • Dokumentationspflichten und Datenschutzfolgeabschätzung
  • Neue Vorgaben für Einwilligungserklärungen
  • Erweiterte Vorgaben für Datenschutzerklärungen auf der Website
  • Pflicht zur Datenportabilität
  • "Recht auf Vergessenwerden" von Nutzerdaten
  • Neuregelung bei der Auftragsverarbeitung
  • Neuregelungen bei Mitarbeiterdaten
  • Privacy by design und Privacy bei Default
  • Personenbezogene Daten von Kindern
  • Prinzip des "One Stop Shops"
  • Meldepflicht von Datenpannen
  • Neue Haftungsregeln und Bußgelder

Die drohenden Bußgelder sind deutlich höher als früher!

Die zuständigen Aufsichtsbehörden können Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro verhängen. Bei großen Unternehmen und Konzernen drohen sogar noch größere Geldbußen: Bis zu 4% vom weltweiten Konmzernumsatz des Vorjahres.

Was ist zu tun?

Nutzen Sie unseren Datenschutz-Basis-Check.

Mit dem Datenschutz-Basis-Check erhalten Sie rasch eine Analyse des Datenschutz-Status in Ihrem Unternehmen.

Mit Hilfe strukturierter Erfassungsmethoden werden die datenschutzrelevanten Fakten und Prozesse in Ihrem Unternehmen erfasst und bewertet.

Mit dieser Analyse erhalten Sie einen Überblick, welche datenschutzrechtlichen Anforderungen für Ihr Unternehmen gelten, welche Anforderungen bereits erfüllt werden und welche Maßnahmen gegebenenfalls umgesetzt werden müssen.

Zugleich erhalten Sie eine Aufwandsschätzung für die noch umzusetzenden Maßnahmen und können die Ergebnisse zur Entwicklung eines zukünftigen Datenschutzkonzeptes nutzen.

zum Anfrage-Formular